12. Januar 2013

Topergebnis für Markus Dürager in Wengen

Auf der schwierigen Lauberhornstrecke in Wengen zeigte Markus Dürager vom USC Altenmarkt-Zauchensee eine starke Leistung. Als bester Österreicher belegte Markus Rang 5 und festigte damit in der Europacup Gesamtwertung den wichtigen 3. Rang, der für die nächste Saison einen fixen Startplatz im Weltcup bedeuten könnte.

06. Januar 2013

Renn-News 01 USC Altenmarkt-Zauchensee

Die Rennsaison für unsere Nachwuchsläufer hat begonnen. Der USC Altenmarkt-Zauchensee ist wieder bestrebt , mit vielen Kindern, die neu in den Rennsport eingestiegen sind, eine langfristige Basis für alpinen Rennsport in Altenmarkt-Zauchensee zu schaffen. Die ersten Rennen sind noch mit Anpassungen und Kennenlernen mit dem Rennsport verbunden, es gab aber schon beachtliche Ergebnisse.

 


 

 Oxxenpolenta-Trophy in Forstau

Bei den Bambinis holte sich Gsodam Philip den 1.Rang, Bittersam Markus glänzte mit Rang 2. In den Kinderklassen waren wir mit 13 Läufern am Start, viele Kinder bestritten dabei ihr erstes Rennen mit viel Aufregung. Am Start waren Hergsell Emillia (4.), Gsodam Sarah (5.), Herzgsell Klara (8.), Patrik Walchhofer (11.), Van Velzen Yari (16.), Bittersamm Michael (17.), Hopfgartner Philip (15.), Stranger Jonas (16.), Steiner Maximillian (18.), Carrington Corwin (9.), Dietl David (8.), Pöttler (11.) und Simon Weitgasser (16.)



 RedZac Schilchegger Bezirkscup in Radstadt und Großarl

Beim RTL in Großarl auf der selektiven Finstergruben-Strecke holte sich in der Jugend, Schober Christopher den Sieg. Rang 4. für Huber Anna, Carrington Edwin Patrick wurde 7. und Sternath Paul 14 in den Schülerklassen.

Die Ergebnisse beim Slalom in Radstadt auf der Königslehenpiste: Schober Christopher holte sich Rang 2, Weitere Platzierungen: Huber Lisa (9.),Carrington Edwin Patrick (5.), und Walchhofer Stefan (11.)

 


 

 

17. Dezember 2012

Markus Dürager verfehlt Weltcuppunkte

 

 

Mit dem 33. Rang in der Abfahrt von Gröden bestätigte Markus Dürager seinen Einsatz auf dem schwierigen Abfahrtsklassiker. Mit einer vielleicht zu sauberen Fahrt verfehlte er Weltcuppunkte knapp. Nach seiner Zielankunft rangierte er an 26er Stelle, mußte aber noch einige Konkurrenten passieren lassen.

04. Dezember 2012

Veronika Scheffer - 20 Jahre Obfrau des USC Altenmarkt/Zauchensee

            

Veronika Scheffer, Geschäftsführerin der Liftgesellschaft Zauchensee  ist bereits seit 20 Jahren Obfrau des USC Altenmarkt-Zauchensee. Zu diesem Jubiläum möchten wir an dieser Stelle ganz herzlich gratulieren. Veronika Scheffer hat den USC Altenmarkt-Zauchensee in diesen 20 Jahren zu einem der erfolgreichsten Schiclubs im Bundesland Salzburg geführt und diesen weit über unsere Grenzen hinaus auch international bekannt gemacht. Dank und Anerkennung für 20 Jahre innovative und erfolgreiche Funktionärstätigkeit.

03. Dezember 2012

Trainingssturz von Martina Rettenwender

Im Bild: Martina Rettenwender im Training schwer gestürzt

Glück im Unglück hatte unsere Nachwuchshoffnung Martina Rettenwender bei einem schweren Trainingssturz. Sie kam im Training von der Piste ab und landete im Wald. Diagnose: Seitenbandriß und Ausfsall bis Mitte Jänner. Wir wünschen Martina gute Genesung!

28. November 2012

Markus Dürager mit 3. Rang in der Europacup Abfahrt auf der Reiteralm

Den hervorragenden 3. Platz bei der Sprint Europacupabfahrt auf der Reiteralm belegte Markus Dürager vom USC Altenmarkt-Zauchensee. In der in 2 Durchgängen ausgetragenen Abfahrt gab es einen 5-fach Triumph für Österreich. Damit bestätigt Markus Dürager seine gute Form zu Saisonbeginn. Der USC Altenmarkt-Zauchensee gratuliert zum Podest!

19. November 2012

Saisonauftakt für Markus Dürager

Einen guten Saisonstart konnte ÖSV B-Kaderläufer Markus Dürager bei seinem ersten Rennen 2012/2013 verzeichnen. Beim FIS-Abfahrtslauf in Tigenes (Frankreich) musste er sich seinem Landsmann Mayerpeter Thomas um 0,03 Sekunden geschlagen geben und belegte Rang 2.

28. März 2017

Langläufer zum Saisonkehraus weiterhin erfolgreich

Auch nach einer langen Saison glänzen unsere Langlauf-Asse mit tollen Leistungen. Beim Austria-Cupfinale der Schüler und Jugend in Eisenerz, wo auch die österreichische Meisterschaft der Damen und Herren über 15 und 30 km stattfand holten sich Barbara Walchhofer und Christoph Wieland neben dem Tagessieg auch die Gesamtwertungen. In Ihrem Sog belegten Klara Kollmer den 4. Rang, laudia Schneider Rang 9 und Erik Engl den 10.

Bei strömenden Regen wurde in Filzmoos der Sumsi-Cup bestritten. Die widrigen Wetterverhältnisse verlangten von den Teilnehmern alles ab und am Ende gab es trotzdem viele gute Platzierungen, wobei jeder, der durchhielt sich als Sieger fühlen konnte.

Kinder I männl: 4. Spuller Florian5. Schlader Jakob

Kinder II weibl: 5. Kollmer Maria 13. Schlader Leonie 16. Spuller Anna

Schüler I weibl: 5. Heigl Selina 

Schüler I männl: 13. Steiner Holzmann Ralf

Schüler II weibl: 9. Kollmer Klara 14. Steiner Lena 17. Schneider Claudia

Schüler II männl: 2. Wieland Christoph 8. Engel Erik

 

14. März 2017

USC Altenmarkt-Zauchensee Langläufer Top auf der Postalm

 

Bei Traumwetter und super Schneebedingungen fand das letzte Landescuprennen gleichzeitig mit der Landesmeisterschaft statt. Die Läuferinnen und Läufer des USC Altenmarkt-Zauchensee konnten dabei auch am Saisonende  mit Top Platzierungen glänzen. 

Schüler I weibl:  1. Heigl Selina Schüler I männl: 6. Holzmann Ralph 15. Schneider Gregor 

Schüler II weibl: 2. Klara Kollmer 4. Schneider Claudi 6. Steiner Lena Schüler II männl: 1. Wieland Christoph  6. Engel Erik 

Jugend I männl: 6. Schneider Mark Allg kl.weibl:  1. Oberthaler Christina      

01. März 2017

Selina Heigl und Christoph Wieland in Vorarlberg auf dem Podest

Im vorarlbergerischen Sulzberg fanden am vergangenen Wochenende der Cross Country Sprint Cup und der Austria Cup statt. Die nordischen Nachwuchsathlethen des USC Altenmarkt-Zauchensee waren mit 7 Rennläufern vertreten und schnitten dabei beachtlich ab. Christoph Wieland und Selina Heigl glänzten dabei mit den Podestplätzen 2 und 3. Am Samstag beim Cross Country Sprint stieß Christoph Wieland in das A-Finale vor und wurde toller 4er. Die weiteren Platzierunen:

4. Ränge durch Simone Dertnig und Eric Engel, 7. Clara Kollmer, 11. Claudia Schneider und 13. Lena Steiner.

Herzliche Gratulation zu den Ergebnissen und ein Dank an die Betreuer für Ihren Einsatz.

top
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok