20. Januar 2015

Landescup Super-G in Radstadt und Bezirkskinderrennen Filzmoos

Am Rennwochenende 18. und 19. Jänner 2015 standen in für die Rennläufer des USC Altenmarkt-Zauchensee einige Starts auf dem Programm. Beim Landescup Super-G in Radstadt Königslehen wurde Jana Ellmer in einem starken Starterfeld gute 9., Laureen Kraft holte den 19. Rang. Am darauffolgenden Sonntag beim Super-G Bezirkscup in Eben in Pongau, verpasste Laureen des Stockerl nur um 0,02 Sekunden. Johanna Sternath wurde 11.  In den weiteren Klassen belegten Jana Ellmer Rang 5., Daniel Lindmoser Rang 9. und Robert Pöttler Rang 13.


Das Bezirkskinderrennen in Filzmoos brachte auch einen Sieg für den USC Altenmarkt-Zauchensee. Sarah Gsodam war in der Kinderklasse U-11 nicht zu schlagen. Emilia Herzgsell war mit Rang 5 in der stark bestzten Kinderklasse U-10 erfolgreich. Weiters am Start und durchaus erfolgreich: Matthias und Patrik Walchhofer, Ronja Sampl und Theresa Walchhofer, sowie Sebastian Schober und Philipp Hopfgartner. Allen Rennassen Gratulation und weiter viel Spass bei den noch kommenden Rennen.

07. Januar 2015

Burschen beim LC-Slalom in Kaprun stark

Beim LC-Slalom in Kaprun nützte Matthäus Dürager die Rennpause der FIS-Rennen und war eine Klasse für sich. Mit der Tagesbestzeit holte er sich Selbstvertrauen für die künftigen internationalen Rennen. Stark auch Stefan Walchhofer der mit dem 5. Rang insgesamt nur 0,7 Sekundenauf einen Podestplatz fehlten. Wir gratulieren!

05. Januar 2015

Altenmarkt-Zauchensee KIds mit 1. Saisonrennen

Endlich ein Rennen! Mit dem ersten Saisonrennen anläßlich des Intersport-Arena Ennspongau Kindercup in Radstadt konnte man im Lager des USC Altenmarkt sehr zufrieden sein. Sieg für Philipp Gsodam in der Kinderklasse U-08 männlich und dem 2. Rang durch seine Schwester Sarah Gsodam bei den Mädchen U-11. Einen weiteren Stockerlplatz (Rang 3) holte sich Tobias Schober in der Klasse U-11. Dahinter gab es noch jede Menge guter Platzierungen unserer kleinen Rennasse und der eine oder andere hatte Pech und fand sich nach einem Fehler oder Ausritt etwas weiter unter in der Ergebnisliste. Allen Kidś ein Bravo für ihren Einsatz.

02. Januar 2015

USC Altenmarkt-Zauchensee Rennläufer - International

  • Martina Rettenwender ist weiterhin schnell. Bei den FIS-Riesentorläufen in Kühtai und in Mittersill holte sich unsere Nachwuchsdame die guten Ränge 10 und 12 und damit gute FIS Punkte.

 

  • Mit den Rängen 38 in Mittersill und 26 in Jerzens jeweils im Riesentorlauf ,konnte Matthäus Dürager nach einigen Ausfällen wieder bei FIS-Rennen punkten.

 

  • Riesenpech für Markus Dürager beim Weltcup Super-G in Santa Catarina. Mit Startnummer 1, die in dieser Disziplin,  immerwieder Testpilotstatus hat, frass Markus Dürager in Hermann Maier Manier ein Tor, dabei verfing sich eine Torstange an seinem Rennanzug. Etliche Sekunden hing diese gefährlich am Läufer, ehe sich Markus davon losreißen konnte. In der Folge verlor er die Linie und mußte mehrmals korrigireren um im Rennen zu bleiben. Dies kostete sicherlich 1 bis 2 Sekunden und verhinderte eine gute Platzierung. Trotzdem war letztendlich wichtig, dass hier nicht mehr passiert ist. Für die nächsten Rennen wünschen wir viel Glück, den Markus Dürager ist fällig für ein Top Resultat.

              https://de.eurosport.yahoo.com/video/d-ragers-spektakul-pannen-abfahrt-105113566.html

 

02. Januar 2015

USC Altenmarkt-Zauchensee Rennläufer - International - News

  • Martina Rettenwender ist weiterhin schnell. Bei den FIS-Riesentorläufen in Kühtai und in Mittersill holte sich unsere Nachwuchsdame die guten Ränge 10 und 12 und damit gute FIS Punkte.

 

  • Mit den Rängen 38 in Mittersill und 26 in Jerzens jeweils im Riesentorlauf ,konnte Matthäus Dürager nach einigen Ausfällen wieder bei FIS-Rennen punkten.

 

  • Riesenpech für Markus Dürager beim Weltcup Super-G in Santa Catarina. Mit Startnummer 1, die in dieser Disziplin,  immerwieder Testpilotstatus hat, frass Markus Dürager in Hermann Maier Manier ein Tor, dabei verfing sich eine Torstange an seinem Rennanzug. Etliche Sekunden hing diese gefährlich am Läufer, ehe sich Markus davon losreißen konnte. In der Folge verlor er die Linie und mußte mehrmals korrigireren um im Rennen zu bleiben. Dies kostete sicherlich 1 bis 2 Sekunden und verhinderte eine gute Platzierung. Trotzdem war letztendlich wichtig, dass hier nicht mehr passiert ist. Für die nächsten Rennen wünschen wir viel Glück, den Markus Dürager ist fällig für ein Top Resultat.

              https://de.eurosport.yahoo.com/video/d-ragers-spektakul-pannen-abfahrt-105113566.html

 

26. November 2014

Dürager Markus mit gutem Testergebnis für den Weltcup in Canada - 2.Rang im FIS Super-G von Panorama

Am Wochenende startet in Lake Luis, Canada die Speedsaison im alpinen Ski-Weltcup. Als Vorbereitungsrennen diente der FIS-Super G von Panorama. Dabei belegte der UFC Altenmarkt-Zauchensee Rennläufer Markus Dürager Rang 2 und verwies dabei seine Mannschaftskollegen aus dem ÖSV auf die Plätze.

26. November 2014

Martina holt Sieg und Rang 3 in Davos

Ihre gute Frühform präsentierte Martina Rettenwender (ÖSV C-Kader) bei den FIS Super-G Rennen im schweizerischen Davos. Im ersten Rennen belegte sie Rang 3 steigerte sich nochmals im 2. Rennen und gewann mit 0,42 Sekunden auf ihre Landsfrau Dengscherz und 0,73 vor der Italienerin Zenere. Der UFC Altenmarkt-Zauchensee gratuliert!

20. Mai 2014

Jahreshauptversammlung USC Altenmarkt-Zauchensee

 Am 19.05.2014 fand im Hotel Scheffer, die ordentliche Jahreshauptversammlung des USC Altenmarkt-Zauchensee statt. In ihrem Jahresrückblick berichtete Obfrau Veronika Scheffer über die durchgeführten Veranstaltungen, die mit den FIS-Damen Weltcup vom 10.01.2014 bis 12.01.2014 ihren Höhepunkt hatten. Kassier Michael Sternath vermeldete ein ausgeglichenes Budget, die Kostenschwerpunkte lagen in den Bereichen Nachwuchsförderung Alpin und Nordisch mit ca. 80 Nachwuchsathleten.

Erfreulich die Berichte der Sportwarte. Cheftrainer Joe Hessenberger zog in Vertretung von Sportwart Josef Dürager eine positive Bilanz. Mit Markus Dürager im Weltcup, Martina Rettenwender im Europacup ist der USC Altenmarkt-Zauchensee auch auf internationaler Ebene erfolgreich. Im Kinder und Schülerbereich wird mit Projekten intensiv gearbeitet, das Manko aus den letzten Jahren zu bereinigen. Erfolgsmeldungen im großrem Stil kommen aus dem nordischen Lager. Sportwart Edi Jäger hat mit Biathlet Michael Reiter und den Langläuferinnen Barbara Walchhofer und Kristina Oberthaler gleich drei erfolgreiche Asse im ÖSV. Dahinter gibt es etliche SLSV Kaderläufer und jede Menge Kids die mit Eifer dem nordischen Schisport angehören.

Bei den Neuwahlen im Vorstand wurde der bisherige Vorstand bestätigt. Obfrau Veronika Scheffer kann auch in der neuen Periode auf ihr bewährtes Team zurückgreifen. Neu die Position des Sportwartes bei den Alpinen. Mit Thomas Gsodam folgt ein ausgezeichneter Fachmann dem scheidendem Josef Dürager, der mehr als zwei Jahrzehnte als Sportwart agierte. Auf diesem Wege ein herzliches Dankeschön für die geleistete Arbeit, die aber noch gewürdigt wird.

Obfrau Veronika Scheffer beendete die Jahreshauptversammlung mit einem großem Dank an alle Funktionäre, Trainer, Aktive, Eltern und Mitglieder des USC Altenmarkt-Zauchensee der mit fast 400 Mitgliedern zu den Topadressen im Salzburger Schigeschehen zählt.

 

22. April 2014

Auszeichnung für unsere Spitzensportler

Im Bild: Gemeindevertreter und Funktionäre des Schiclub Altenmarkt-Zauchensee mit den geehrten Spitzensportlern 2014

Der Sportausschuss der Marktgemeinde Altenmarkt sowie Bürgermeister Rupert Winter und Vizebürgermeister Peter Listberger luden am Ostersonntag, den 20.04.2014 zu einem Sportlerabend ein, in dessen Rahmen die erfolgreichsten Sportler und Aushängeschilder unserer Gemeinde geehrt wurden. Der Abend in einem kleinen Kreise sollte insgesamt eine positive Begegnung zwischen aktiven Sportlern und den Funktionären sein, wobei eine näheres kennenlernen im Vordergrund stand. Wichtig dabei war auch die Anwesenheit der wertvollsten Unterstützer dieser Sportler, deren Eltern. Als angenehme Begleiterscheinung wurde an diesem Abend auch die Spitzensportförderung an diese Elitesportler in Form einer Schecküberreichung zur Auszahlung gebracht. Es gestaltete sich ein geselliger netter Abend mit einem feierlichem Rahmen. Neben den Politikern war Michael Walchhofer - ÖSV vizepräsident als prominenter Gratulant vor Ort.

Ausgezeichnet wurden die ÖSV Kadermitglieder Martina Rettenwender, Markus Dürager, Michael Reiter, Kristina Oberthaler und Barbara Walchhofer.

Bildergalerie-Sportlerehrung

 

09. April 2014

Ortsmeisterschaften - Vereinsmeisterschaften 2014

Im Bild: Martina Rettenwender im Anflug zum Orts- und Vereinsmeistertitel

Am 06. April wurde ein 2. Versuch gestartet, die am 16. März abgesagten alpinen Ortsmeisterschaften erneut auszutragen. Gleichzeitig wurden in diesem Rennen auch die 7. Vereinsmeisterschaften in Memorien „Alois Herzgsell für die Mitglieder des USC Altenmarkt-Zauchensee bestritten. Auch diesmal zeigte sich der Wettergott nicht von seiner besten Seite und so mussten die Organisatoren und Helfer des USC Altenmarkt-Zauchensee und der Liftgesellschaft Zauchensee all ihr Know-How aufbieten, um  renngerechte und sichere Pistenverhältnisse zu schaffen. Dies gelang ausgezeichnet und so wagten sich 125 Starter über die Gamskogel II Rennstrecke. Das in diesem einen Rennen die Komponenten Spaß und Freude am Schisport auf absolute Topathleten des Schirennsportes aufeinander trafen, hatte seinen Reiz. Im Kampf um den Titel eines Orts- und Vereinsmeisters duellierten sich Markus Dürager (aktueller Weltcupläufer), Michael Walchhofer (Weltmeister 2003) und das aufstrebende Talent Martina Rettenwender (Europacup). Dabei konnte sich ein wenig überraschend Martina vor ihrem Onkel Michael und Markus Dürager durchsetzten und krönte sich mit der Tagesbestzeit zur neuen Orts- und Vereinsmeisterin 2014. Aus den Händen von Trude Herzgsell durfte Martina auch den „Alois Herzgsell“ Gedenkpokal für 1 Jahr in Empfang nehmen.

Ein großer Dank an alle Organisatoren und Helfer und Helferinnen, die zu dieser gelungen Schiveranstaltung beigetragen haben.

Ergebnisliste Ortsmeisterschaft

Ergebnisliste Vereinsmeisterschaft


 

Bildergalerie Rennimpressionnen - Ortsmeisterschaften und Vereinsmeisterschaften

 Bildgalerie Minilauf und Siegerehrung

 

top
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok