23. Februar 2015

Ski Alpin - Rennerfolge im Bezirkscup

Es gab wieder einige gute Rennerfolge an diesem Wochenende für die alpinen des USC Altenmarkt-Zauchensee. Und auch die Rennasse die nicht auf den vorderen Plätzen landeten gaben ihr Bestes um sich in den Rennen steigern zu können.

Laureen Kraft holte sich zweimal Rang 2 beim BZ-Cup RTL in Wagrain auf der Wildmoosstrecke, ein Rennen war dabei Ersatz für Dorfgastein.

13. Februar 2015

Martina Rettenwender hold Gold und Bronze

Im Bild: Die frischgebackenen österreichische Meisterin im Super-G   - Martina Rettenwender vom USC Altenmarkt-Zauchensee

In St. Lambrecht/Stmk. fanden die diesjährigen österreichischen alpinen Jugendmeisterschaften statt. Dabei konnte unser weibliches Aushängeschild, Martina Rettenwender voll überzeugen und holte sich in ihrer Spezialdisziplin dem Super-G den Titel einer österreichischen Jugendmeisterin. Als Draufgabe gab es für Martina im RTL noch Bronze und machte nicht nur  sich selbst, sondern auch den USC Altenmarkt-Zauchensee seh stolz auf diese Erfolge. Herzliche Gratulation!

26. Januar 2015

Laurren Kraft und Sarah Gsodam mit erfolgreichem Rennwochenende

Beim Super-G Landescuprennen in Wagrain holte sich Laureen Kraft vom USC Altenmarkt-Zauchensee den ausgezeichneten 5. Rang in einem starken Starterfeld. Beim Paralellbewerb in Maria Alm, der ebenfalls zum Landescup zählt, landete Laureen im Mittelfeld und wurde 17. Sarah Gsodam startete beim Salzburg AG Landescup-Slalom in Maria Alm im Bewerb Kinder U-11 und konnte mit dem 7. Gesamtrang nach 2 Durchgängen durchaus zufrieden sein.

Hervorragend waren unsere Kids bereits am vorangehenden Freitag beim Enns-Pongau Kindercup in Kleinarl. Sarah Gsodam holte sich den Sieg, ihr Bruder Philipp landete auf dem 2. Rang. Die weiteren Platzierungen zeigten eine aufstrebende Kindergruppe des USC Altenmarkt-Zauchensee. Emilia Herzgsell auf Rang 4, Ronja Sampl mit Rang 6 sowie Michael Bittersam (9.) Matthias Schober (10.) Niklas Grill als 11. und Markus Bittersam als 12. konnten auf ihre Ergebnisse stolz sein.

20. Januar 2015

Markus Dürager holt Europacupsieg in Zauchensee

Bei der Doppelveranstaltung in Zauchensee, zwei Europacupabfahrten standen auf dem Programm, war auch die Altenmarkt-Zauchensee Schihoffnung Markus Dürager im Start. Markus, der wieder Selbstvertrauen für die Weltcupaufgaben gewinnen sollte, machte dies ausgezeichnet. Am 1. Renntag war er mit Rang 10 nicht ganz zufrieden und schlug am 2. Tag zu. Auf seiner Hausstrecke gelang ihm ein fehlerfreier Lauf und er feierte seinen 2. Sieg in einer Europacup Abfahrt. Dabei ließ er einige arrivierte Weltcupläufer hinter sich und freute sichtlich über seinen Heimerfolg. Der USC Altenmarkt-Zauchensee gratuliert herzlich!

20. Januar 2015

Landescup Super-G in Radstadt und Bezirkskinderrennen Filzmoos

Am Rennwochenende 18. und 19. Jänner 2015 standen in für die Rennläufer des USC Altenmarkt-Zauchensee einige Starts auf dem Programm. Beim Landescup Super-G in Radstadt Königslehen wurde Jana Ellmer in einem starken Starterfeld gute 9., Laureen Kraft holte den 19. Rang. Am darauffolgenden Sonntag beim Super-G Bezirkscup in Eben in Pongau, verpasste Laureen des Stockerl nur um 0,02 Sekunden. Johanna Sternath wurde 11.  In den weiteren Klassen belegten Jana Ellmer Rang 5., Daniel Lindmoser Rang 9. und Robert Pöttler Rang 13.


Das Bezirkskinderrennen in Filzmoos brachte auch einen Sieg für den USC Altenmarkt-Zauchensee. Sarah Gsodam war in der Kinderklasse U-11 nicht zu schlagen. Emilia Herzgsell war mit Rang 5 in der stark bestzten Kinderklasse U-10 erfolgreich. Weiters am Start und durchaus erfolgreich: Matthias und Patrik Walchhofer, Ronja Sampl und Theresa Walchhofer, sowie Sebastian Schober und Philipp Hopfgartner. Allen Rennassen Gratulation und weiter viel Spass bei den noch kommenden Rennen.

07. Januar 2015

Burschen beim LC-Slalom in Kaprun stark

Beim LC-Slalom in Kaprun nützte Matthäus Dürager die Rennpause der FIS-Rennen und war eine Klasse für sich. Mit der Tagesbestzeit holte er sich Selbstvertrauen für die künftigen internationalen Rennen. Stark auch Stefan Walchhofer der mit dem 5. Rang insgesamt nur 0,7 Sekundenauf einen Podestplatz fehlten. Wir gratulieren!

05. Januar 2015

Altenmarkt-Zauchensee KIds mit 1. Saisonrennen

Endlich ein Rennen! Mit dem ersten Saisonrennen anläßlich des Intersport-Arena Ennspongau Kindercup in Radstadt konnte man im Lager des USC Altenmarkt sehr zufrieden sein. Sieg für Philipp Gsodam in der Kinderklasse U-08 männlich und dem 2. Rang durch seine Schwester Sarah Gsodam bei den Mädchen U-11. Einen weiteren Stockerlplatz (Rang 3) holte sich Tobias Schober in der Klasse U-11. Dahinter gab es noch jede Menge guter Platzierungen unserer kleinen Rennasse und der eine oder andere hatte Pech und fand sich nach einem Fehler oder Ausritt etwas weiter unter in der Ergebnisliste. Allen Kidś ein Bravo für ihren Einsatz.

02. Januar 2015

USC Altenmarkt-Zauchensee Rennläufer - International

  • Martina Rettenwender ist weiterhin schnell. Bei den FIS-Riesentorläufen in Kühtai und in Mittersill holte sich unsere Nachwuchsdame die guten Ränge 10 und 12 und damit gute FIS Punkte.

 

  • Mit den Rängen 38 in Mittersill und 26 in Jerzens jeweils im Riesentorlauf ,konnte Matthäus Dürager nach einigen Ausfällen wieder bei FIS-Rennen punkten.

 

  • Riesenpech für Markus Dürager beim Weltcup Super-G in Santa Catarina. Mit Startnummer 1, die in dieser Disziplin,  immerwieder Testpilotstatus hat, frass Markus Dürager in Hermann Maier Manier ein Tor, dabei verfing sich eine Torstange an seinem Rennanzug. Etliche Sekunden hing diese gefährlich am Läufer, ehe sich Markus davon losreißen konnte. In der Folge verlor er die Linie und mußte mehrmals korrigireren um im Rennen zu bleiben. Dies kostete sicherlich 1 bis 2 Sekunden und verhinderte eine gute Platzierung. Trotzdem war letztendlich wichtig, dass hier nicht mehr passiert ist. Für die nächsten Rennen wünschen wir viel Glück, den Markus Dürager ist fällig für ein Top Resultat.

              https://de.eurosport.yahoo.com/video/d-ragers-spektakul-pannen-abfahrt-105113566.html

 

02. Januar 2015

USC Altenmarkt-Zauchensee Rennläufer - International - News

  • Martina Rettenwender ist weiterhin schnell. Bei den FIS-Riesentorläufen in Kühtai und in Mittersill holte sich unsere Nachwuchsdame die guten Ränge 10 und 12 und damit gute FIS Punkte.

 

  • Mit den Rängen 38 in Mittersill und 26 in Jerzens jeweils im Riesentorlauf ,konnte Matthäus Dürager nach einigen Ausfällen wieder bei FIS-Rennen punkten.

 

  • Riesenpech für Markus Dürager beim Weltcup Super-G in Santa Catarina. Mit Startnummer 1, die in dieser Disziplin,  immerwieder Testpilotstatus hat, frass Markus Dürager in Hermann Maier Manier ein Tor, dabei verfing sich eine Torstange an seinem Rennanzug. Etliche Sekunden hing diese gefährlich am Läufer, ehe sich Markus davon losreißen konnte. In der Folge verlor er die Linie und mußte mehrmals korrigireren um im Rennen zu bleiben. Dies kostete sicherlich 1 bis 2 Sekunden und verhinderte eine gute Platzierung. Trotzdem war letztendlich wichtig, dass hier nicht mehr passiert ist. Für die nächsten Rennen wünschen wir viel Glück, den Markus Dürager ist fällig für ein Top Resultat.

              https://de.eurosport.yahoo.com/video/d-ragers-spektakul-pannen-abfahrt-105113566.html

 

26. November 2014

Dürager Markus mit gutem Testergebnis für den Weltcup in Canada - 2.Rang im FIS Super-G von Panorama

Am Wochenende startet in Lake Luis, Canada die Speedsaison im alpinen Ski-Weltcup. Als Vorbereitungsrennen diente der FIS-Super G von Panorama. Dabei belegte der UFC Altenmarkt-Zauchensee Rennläufer Markus Dürager Rang 2 und verwies dabei seine Mannschaftskollegen aus dem ÖSV auf die Plätze.

top
Cookies helfen uns bei der Bereitstellung unserer Dienste. Durch die weitere Nutzung der Webseite stimmen Sie der Verwendung von Cookies zu.
Weitere Informationen Ok